Wie schreibe ich attraktive Weblog- / Blog-Titel?

25.05.2005 | Blogging, Optimierung | 27 Kommentare | Print

Wie schreibt ich attraktive Weblog- / Blog-Titel?

Der Titel / Überschrift ist ein wichtiges Kriterium für den Erfolg und die Resonanz eines Weblog-Beitrages. Immer wieder machen mich Veröffentlichungen darauf aufmerksam. Da alle Theorie grau ist, habe ich mich zu einem ungewöhnlichen Blick in die aktuelle Blog-Praxis inspirieren lassen.

Es klingt gewagt, wenn ich behaupte: der Titel eines Weblog-Beitrages ist das wichtigste Element einer Blog-Veröffentlichung. Ist das in der Praxis wirklich so?

Meine praktischen Erfahrungen der letzten Wochen belegen meine Behauptung recht eindrucksvoll. Wenn die Schlagzeile (Titel) eines Blog-Postings nicht gut gewählt ist, dann überspringen viele Leser und RSS-Abonnenten einen Beitrag einfach. Eine Veröffentlichung verpufft so praktisch fast völlig, obwohl es vielleicht ein interessanter Beitrag ist. Andere Weblog-Artikel erfreuen sich einer regen Nachfrage. In Massen strömen die Leser heran, um den Beitrag zu lesen.

Zentrale Aufgaben eines Weblog-Titels

Eine Überschrift eines Beitrages gewinnt an Bedeutung, weil ihm mehrere zentrale Funktionen im Internet zukommen:

  • Suchmaschinen-Optimierung
    Suchmaschinen stufen anhand des Titels der Webseite u.a. den Wert und das Gewicht einer Seite ein. Das Ranking einer Seite lässt sich vielfach durch einen geeigneten Titel entscheidend verbessern. Werden Teile der Überschrift in das Title-Tag der Seite übernommen lässt sich die Wirkung noch einmal verbessern.
  • Ergebnis-Listings der Suchmaschinen (SERPs)
    Jede Seite eines Blogs wird gewöhnlich mit ihren verlinkten Titeln in den Suchmaschinen-Ergebnisseiten angezeigt. Auf einen interessanten und viel versprechenden Titel wird viel öfter geklickt als auf ein nichts sagende oder gar kryptische Wortkombination.
  • RSS-Ergebnis-Listings/Berichte
    In einem RSS-Reader / News-Aggregator / Browser werden in erster Linie die Titel der RSS-Feeds, ggf. samt Textauszug angezeigt. Beim Scannen der neuen Post fallen Neugier weckende Überschriften / Schlagzeilen viel schneller auf. Triggerworte spielen hier eine große Rolle.
  • Lesezeichen / Linksammlungen
    Wer Lesezeichen im Browser sammelt oder eine Linksammlung sein eigen nennt, für den gewinnen interessante Titel besonderes Augenmerk. Gute Schlagzeilen ziehen auch hier die Aufmerksamkeit förmlich wie ein Magnet auf sich. Wer will da nicht wissen, was der Autor zu sagen hat?
  • Weblogs lesen & scannen
    Gut lesbare und zudem lockende Überschriften werden beim Besuch eines Blogs zuerst gelesen. Aufmerksamkeit gebührt beim scimmenden Lesen den Überschriften, die besonders viel versprechend und leicht aufzunehmen sind. Auch in der Navigation von Weblogs tauchen die Überschriften in den Link-Texten sehr häufig wieder auf. Attraktive Links werden auch hier öfter wahrgenommen.
  • Link-Popularität
    Nicht selten werden Beiträge in der Blogger-Szene mit ihrem Titel verlinkt. Suchmaschinen beziehen den Link-Text in die Bewertung der verlinkten Seite ebenso ein. Schlüsselworte spielen auch dabei eine wichtige Rolle. Gleiches gilt ebenso für Trackback-Links.

Wie alles im Leben ist die Vergabe der Titel natürlich auch immer ein Kompromiss zwischen:

  • Informationswert & Aussagekraft,
  • Lesbarkeit & Aufnahmegeschwindigkeit,
  • Optimierung & PR-Trächtigkeit.

Auch der persönliche Geschmack spielt eine nicht unbedeutende Rolle. Abweichungen sind ggf. bewusst und absichtsvoll gestaltet. Jeder hat sicher beim Stichwort »reißerische« Berichterstattung ein paar Schlagzeilen in Aug und Ohr. Welcher Meinung wir auch sind, Schlagzeilen ziehen uns bisweilen stärker in ihren Bann, als uns lieb ist.

Angeregt durch einen Artikel von Darren Rowse habe ich mir mal einige deutsche Weblogs angesehen. Es hat mich interessiert, welche Überschriften wohl am besten wirken und bevorzugt ihre Leser erreichen.

Praktisch im Experiment lernen

Bitte schaut Euch einfach mal nachstehende Liste von den letzten 5 Titeln einiger ausgewählter Weblogs an. Bildet Euch Euer eigenes Urteil. Eure Gedanke und Anregungen sind gefragt, denn so können wir alle etwas lernen:

  • Welche Überschriften sagen Euch am meisten zu?
  • Welche Erkenntnis ist für Euch besonders wichtig?

Liste von ausgewählten Weblog-Schlagzeilen dieser Woche

Agenturblog

Andreas Kalt

DrWeb Weblog

Das E-Business Weblog

Einfach für alle

IT-Frontal

KMU-Blog

MEX Blog

Pixelgraphix

Praegnanz

Markup

PR Blogger

RSS Blogger

PS: Die Weblogs habe ich zufällig meiner RSS-Liste entnommen und alphabetisch sortiert. Alle Weblogs danke bei der Gelegenheit für viele interessante und wissenswerte Artikel. Wer mit der Veröffentlichung seiner Blog-Schlagzeilen nicht einverstanden sein sollte, schreibe mir bitte eine E-Mail, ok?

Ich freue mich auf Eure Anregungen, Gedanken und Ideen in einem Kommentar oder einer E-Mail an: kontakt (at) einfach – persoenlich . de.

War der Artikel für Euch wertvoll? Wollt Ihr Euch den Beitrag als Bookmark merken?
Einfach RSS-Feed abonnieren oder das Lesezeichen mit anderen Menschen teilen:

Kommentare und verweisende Trackbacks

zum Beitrag: Wie schreibe ich attraktive Weblog- / Blog-Titel?

Kommentare

1 | Björn schreibt am 25.05.2005, 08:38:

Bin natürlich einverstanden. Wusste nach den vier Trackbacks erst gar nicht auf was du raus wolltest ;) Jetzt ist alles klar. Mit den Schlagzeilen zwei bis vier aus meinem Blog kann man erst mal eigentlich gar nichts anfangen. Du hast mich zum Nachdenken angeregt. Vielleicht doch längere Titel?

3 | Jeena Paradies schreibt am 25.05.2005, 11:05:

Ich ordne die Liste jetzt mal nach den Überschriften. Die besten (für mich) oben die schlechtesten unten.

  1. Praegnanz
  2. Das E-Business Weblog
  3. Pixelgraphix
  4. IT-Frontal
  5. KMU-Blog
  6. Markup
  7. RSS Blogger
  8. PR Blogger
  9. Andreas Kalt
  10. Agenturblog
  11. MEX Blog
  12. Einfach für alle
  13. DrWeb Weblog

Dies ist nur meine ganz subjektive Meinung die ich beim ersten schnellen drüberfliegen über alle Überschriften hier in der Aufzählung bekommen habe, dies sagt nichts über die Qualität der einzelnen Beiträge hinter den Überschriften aus, sondern nur über Vermittlung der Informationen über die Überschrift und die Reihenfolge in der ich die Weblogs nach diesem Kriterium lesen würde, wenn ich sie nun gar nicht kennen würde.

4 | Jeena Paradies schreibt am 25.05.2005, 11:08:

argh Nummer 4 sollte natürlich IT-Frontal heißen.

6 | Klaus Eck schreibt am 26.05.2005, 01:03:

Ein schöner Beitrag über Titel, der mir sehr gut gefällt, zumal ich für zwei Titel-Leisten (IT-Frontal und PR Blogger) verantwortlich bin.

Bei der Titelwahl steckt man immer ein wenig im Dilemma, kurz und prägnant zu sein, dabei neugierig zu machen und gleichermaßen die richtigen Informationen zu vermitteln.

Sachliche Überschriften sind zwar eher langweilig, können aber sehr gut eine Information auf den Punkt bringen, deshalb versuche ich immer, im PR Blogger die richtige Mischung zu finden.

7 | Hugo E. Martin schreibt am 26.05.2005, 03:30:

Einen Faktor würde ich noch gerne ergänzen. Es ist der sogenannte Lerneffekt, insbesondere in Bezug auf die Übereinstimmung von "Erwartungen" die durch den Titel geweckt und die "Qualität" und "Passgenauigkeit" mit der ich im Text anschließend bedient werde.

Ein paar Mal enttäuscht, werde ich mich von "reißerischen Titel" nicht mehr so häufig verführen lassen (insbesondere in der Vorschau von RSS Readern) und die Entscheidung erfolgt in Bruchteilen von Sekunden.

9 | Michael schreibt am 26.05.2005, 08:34:

Ich finde bei Titeln in Weblogs ist der Interpretationsraum wichtig. Man kann das absolut nicht mit klassischen Medien vergleichen.

Wenn ich ein Blog abboniere, lese ich die Überschrift immer im Kontext des Schreibers, nicht des Mediums. Da erwarte ich auch ganz andere Inhalte hinter einer Headline.

Bestes Beispiel: Wenn die Bild schreibt, Wir sind Pabst, dann weiss ich, was ich zu erwarten habe. Wenn ein Blog diese Überschrift verwendet, dann erwarte ich eine Auseinandersetzung in der Art des Schreibers.

Und abgesehen davon textet mir der Klaus einige Headlines wofür ich ihm echt dankbar bin :-)

10 | tknuewer schreibt am 27.05.2005, 09:56:

Dies setzt natürlich eines voraus: Die Autoren wollen auf Teufel komm raus gelesen werden. Wie die Diskussion um RSS beweist, gibt es aber auch manche, die schlicht und einfach die Qualität ihres Textes an die erste Stelle setzen und die technisch-psychologischen Grenzen, die RSS setzt, ignorieren.
http://www.blogbar.de/archiv/2005/05/20/rss-leser-haben-kurze-schwan/

11 | Marcel Widmer schreibt am 30.05.2005, 08:52:

Ich stimme von A bis Z zu! Ein (Negativ-)Beispiel, wie ich es selbst (ganz unbewusst) erlebt habe:
http://www.monoblog.ch

Ein Blog mit wunderbaren, humorvollen, intelligenten Texten. Eigentlich. Aber ich habe die Lust verloren, die Einträge zu lesen, weil's im RSS-Reader einfach nur eines ist: MÜHSAM!

12 | Hans schreibt am 14.01.2006, 19:21:

Der Titel eines Weblogs bzw. einer Website ist eminent wichtig.
Wenn man keinen bekannten Markennamen hat sollte den Titel den Interessenten auf den ersten Blick zeigen, worum es bei dem Site geht.
Wenn der Inhalt der Seite nicht das zeigt, was der Titel ankündigt, ist der Besucher nach kurzer Zeit auf nimmer wiedersehen verschwunden.

13 | Markus Merz schreibt am 13.02.2006, 19:25:

Volle Zustimmung bezüglich der SEO Wirkung. Bei meinen blogspot Testblogs kann ich anhand der Statistiken gut sehen welche Einstiegsseiten besonders gut geklickt/gefunden werden. Die beabsichtigte Stichwort-'Wolke' mit in die Artikeltitel einfließen zu lassen, erhöht den reinkommenden Suchmaschinen-Traffic signifikant!

Eine kontinuierliche Überprüfung der Suchergebnisse und das Überprüfen der möglichen Adword Möglichkeiten mit nachfolgender Konzentrierung oder Ausweitung der Stichwortdichte in den Titeln ist auch eine sehr erfolgreiche und unaufwendige Maßnahme.

Zur Link-Popularität ... die Stichworte werden z.B. auch bei der Archivierung der Beiträge in statischen HTML Seiten zur Namensgebung bei z.B. blogspot verwendet. Eine nachträgliche Änderung ist dort später leider nicht mehr möglich. Also muss man schon bei der ersten Titelvergabe arg aufpassen!

Eine berüchtigte Falle ist das Ändern des Veröffentlichungsdatums ... meistens ändert sich der Archivpfad der statischen Seite und damit laufen bereits erfolgte externe Verlinkungen in's Leere!

14 | Mustafa schreibt am 23.05.2006, 12:56:

SEO ist sicherlich nicht zu unterschätzen. Aber das kommt bei mir erst an dritter oder späterer Stelle. Denn ohne Content ist alles nichts.

Hier meine Rangfolge:

1. guter Content
2. guter Titel
3. SEO, Metatags usw.
4. RSS und andere Tools
5. ...

Das Wichtigste sollte immer der beste Content bleiben. Denn wenn man nur auf den Titel setzt, sieht man ja z.B. bei der Bildzeitung, was dabei rauskommt. Klar - das ist Zielgruppenabhängig. Jeder sollte selbst wissen, was er will...

16 | meinhard schreibt am 22.09.2006, 07:59:

Bei Titel, Headlines, Keywords etc. geht es doch in erster Linie darum, die RICHTIGEN Besucher zu bekommen. Und die richtigen Besucher setzen voraus, dass erst einmal das Ziel dieses Blogs definiert ist. Will ich was verkaufen? AdSense Geld verdienen? Oder einfach nur mein Ego befriedigen und mich bemerkbar machen.

17 | Guido Marc schreibt am 04.10.2006, 00:22:

Oder man hat einfach einen einmaligen Content, dann bekommt man auf jeden Fall auch die richtigen Besucher.

18 | fee schreibt am 14.04.2007, 16:28:

Dies setzt natürlich eines voraus: Die Autoren wollen auf Teufel komm raus gelesen werden. Wie die Diskussion um RSS beweist, gibt es aber auch manche, die schlicht und einfach die Qualität ihres Textes an die erste Stelle setzen und die technisch-psychologischen Grenzen, die RSS setzt, ignorieren.

19 | Ein Mensch schreibt am 30.07.2007, 19:43:

super zusammenfassung wie ich finde, habe auch einiges davon bei meiner "umgestaltung" mit nutzen können, danke!

20 | Uwe schreibt am 29.08.2007, 13:12:

Hi Jörg, danke für die hilfreichen Tipps. Jetzt werde ich mir in Zukunft mehr Gedanken über die Titel meiner Artikel machen. :-)

Mal eine Frage zu RSS. Wenn man die Links auf der Seite nicht mehr drauf hat aber im Header die URL's noch drin sind, werden die Seiten dann trotzdem gefunden und ggf. von anderen aufgegriffen. Das RSS Thema habe ich leider noch nicht so recht verstanden.

Danke
Uwe

22 | A.Jendrysik schreibt am 01.03.2008, 20:02:

Sehr gute Informationen, aufschlußreich!

Gruß aus KS

23 | Julia Scheuffele schreibt am 21.03.2008, 03:56:

Naja, fuer den Titel der Homepage gilt natuerlich auch das in Deinem Artikel gesagte.

Trotzdem haengt die Besucherzahl auch sehr vom Inhalt einer Site ab. Ich selber interessiere mich z.B grundsaetzlich fuer alles, was mit China zu tun hat und klicke dann auch auf weniger aussagekraeftige Ueberschriften, wenn es zu meinen Themen (China, Gitarre, Musik..) passt.

24 | Julia Scheuffele schreibt am 21.03.2008, 04:01:

Fuer den Titel der Homepage gilt natuerlich auch das in Deinem Artikel gesagte.

Trotzdem haengt die Besucherzahl auch sehr vom Inhalt einer Site ab. Ich selber interessiere mich z.B grundsaetzlich fuer alles, was mit China zu tun hat und klicke dann auch auf weniger aussagekraeftige Ueberschriften, wenn es zu meinen Themen (China, Gitarre, Musik..) passt.

25 | Roman schreibt am 22.04.2008, 10:59:

Sehr interessante Informationen.
Meiner Meinung nach wird der Titel immer eine der wichtigsten Rollen spielen. Zwar muss der Content, der dahinter steht, auch die Erwartungen erfüllen und interessant sein. jedoch ist und bleibt der Titel der Aufreißer eines jeden Textes.

26 | Andreas Herrmann schreibt am 01.08.2008, 23:17:

Danke, für diese hervorragende Erklärung zum Thema Überschriften,im Zusammenhang mit den Suchmaschinen und Co. ... war mir bislang in dieser Form nicht bewusst.

Liebe Grüße aus Hamburg!

Andreas Herrmann

27 | Hannes schreibt am 13.03.2009, 08:25:

Ja, der Titel ist sicher das wichtigste, da sehr viele RSS-Abonennten nur schnell die Übeschriften durchgehen und die Beiträge nur lesen, wenn ihnen die Überschrift gefällt. Besonders gut ziehen Titel wie:
16 Erkenntnisse eines kreativen Bloggers

oder
10 Tipps für Linkbuilding

etc.

Solche Title ziehen die Besucher magisch an

Folgende Weblogs verweisen auf diesen Beitrag:

» | PR Blogger am 26.05.05 01:32

Attraktiver Blog-Texten
Wie schreibe ich schöne Blog-Titel, fragt Jörg Petermann in seinem lesenswerten Beitrag auf Weiterlesen »

» | RSS BLOGGER am 26.05.05 10:29

Blog-Titel Experiment
Gestern in Nacht hab ich noch einen kurzen Schreck bekommen, ob der ganzen Trackbacks, die plötzlich da waren. Aber Jörg Petermann von "einfach persönlich" hat ein Experiment angefangen, um ein wenig mehr Verständnis über den Einfluss des Titels auf di... Weiterlesen »

» | agenturblog am 27.05.05 09:12

Gibt es den perfekten Blog Titel?
"RSS-Leser haben kurze Schwän..". Unter diesem Titel formulierte Don vor einigen Tagen einen polarisierenden Beitrag gegen RSS-Reader, in dem jeder Beitrag auf die Headline reduziert wird und zwischen tausenden anderer Artikel darauf wartet gelesen zu... Weiterlesen »

» | RSS BLOGGER am 27.05.05 10:04

Möchten jemand ein 2 GB Drive geschenkt?
Ja, hört sich wirklich unglaublich an. Aber ich hab es bei meinen Streifzügen durch das Internet entdeckt und konnte es erst nicht glauben. Ein 2 GigaByte Drive kostenlos und praktisch jederzeit verfügbar. Voraussetzung für das Drive ist allerdings... Weiterlesen »

» | IONblog am 27.05.05 12:00

Weblog-Überschriften erfolgreich(er) texten
Gerade Einsteigern in die Schreiberei macht die Überschrift oftmals die meisten Probleme. Interessant soll sie sein, aber auch klar und verständlich. Sie soll "den Punkt" treffen, den Inhalt korrekt wiedergeben, aber doch zuspitzen... Weiterlesen »

» | C-Blog - Das Weblog von Christoph Hörl am 30.05.05 06:37

Attraktive Weblog-Titel
Jörg Petermann schreibt über die Wichtigkeit von attraktiven Weblog-Titeln. Zuerst listet er die Anforderungen an die Überschriften auf. In einem kleinen Experiment hat er einige Weblogs ausgewählt und die Titel ihrer letzten fünf Beiträge untereinanderge Weiterlesen »

» | einfach persoenlich Sideblog am 11.09.05 11:32

Web Publishing Tipp: Klare Titel schreiben
D. Keith Robinson schreibt aus praktischer Sicht noch einmal, warum man seinen Beiträgen klare Titel geben soll. Nette Ergänzung zu meinem Beitrag: Wie schreibe ich attraktive Weblog- / Blog-Titel? Weiterlesen »

» | einfach persoenlich Weblog am 18.10.05 09:10

Usability Guru Jakob Nielsen macht selbst große Fehler
Auch Usability Guru´s machen ihrerseits selbst große Fehler. Aussagekräftige Titel sind enorm wichtig. Aber auch Verwechslungsgefahr blendet Top Ten Artikel einfach aus - und weg sind sie. Und so schnell geht das... Nicht schlecht ges... Weiterlesen »

» | einfach persoenlich Weblog am 09.11.05 20:29

Besucherzahl knackt 1000 Besucher-Marke pro Tag
Tausend echte Besucher hatte das einfach-persoenlich Weblog an gestrigen Tag. Die magische 1000-er Grenze ist geknackt, was Anlass für mich ist, mal etwas aus der Statistik zu plaudern. Wer liest einfach persönlich? Besucherstatistiken sind f... Weiterlesen »

Trackback-URL: http://www.einfach-persoenlich.de/m33/etb.cgi/195

Einfach persönlich kommentieren:




Info speichern?


Bei der Formatierung hilft Textile2. - (Du kannst auch HTML verwenden)

(Achtung! Sende-Button im Vorschau-Fenster!)

Kommentare des Beitrages per RSS-Feed verfolgen?

Mit dem RSS-Kommentar-Feed kannst Du die Kommentare dieses Beitrages einfach persönlich verfolgen und im Blick behalten, einfach: