Blog Design Case Study: Kommentare und Formulare

28.04.2006 | Design & Inspiration, Webdesign | 3 Kommentare | Print

Kurz vor dem CSS-Reboot gibt es einen aktuellen Beitrag, den so mancher Blogger gern vielleicht etwas früher gelesen haben möchte. Aber noch ist es nicht zu spät. Hier deshalb der kleine Hinweis.

Die Kommentar-Design-Studio habe ich denke bereits in meiner Bookmark-Liste. Ganz sicher bin ich mir allerdings nicht. Aber einmal mehr zu Sicherheit kann der Hinweis auch nicht schaden. Bookmarkverdächtig sind alle beiden Links. Inspiration zur Nachahmung oder dem Gegenteil völlig neuen Lösungen ist gegeben:

Bei dieser Gelegenheit gleich lieben Dank an Darren für den kurzen Hinweis.

War der Artikel für Euch wertvoll? Wollt Ihr Euch den Beitrag als Bookmark merken?
Einfach RSS-Feed abonnieren oder das Lesezeichen mit anderen Menschen teilen:

Kommentare und verweisende Trackbacks

zum Beitrag: Blog Design Case Study: Kommentare und Formulare

Kommentare

1 | Boris schreibt am 28.04.2006, 10:06:

Hierzu gleich meine Propagandatrommel gerührt:

Leute, macht anständig große Kommentar-Textareas!

Das ist ein Aspekt der Nutzerfreudlichkeit und auch der Usability. Denn die Winz-Böxchen, die man manchmal vorfindet, sagen dem Leser unmittelbar: »Na gut, wenn du unbedingt kommentieren willst, hier bitte. Aber mach's kurz und bündig! Ich mag es nämlich eigentlich nicht, dass hier kommentiert wird!«

Und nicht jeder hat diese nette Firefox-Extension installiert...

Übrigens finde ich es ähm... fast erschreckend, wenn auch dort als Showcase diese unsägliche Marotte des (gerade mal eben) mittelgrauen Textes auf schwarzem Grund propagiert wird. Solcher völlig Nutzer-unfreundliche Unsinn scheint auch hierzulande wieder einzureißen.

3 | Engelbert schreibt am 29.04.2006, 14:57:

Ich finde Dein Kommentarfeld nicht zu klein. Meines ist in Etwa gleich groß Aber wie bei allem kann man es auch übertreiben.

Übrigens Danke für die Links. Ich finde es immer interessant, wie andere Designer an bestimmte Aufgabenstellungen herangegangen sind und sammel jetzt Design"Sammlungen" in einem eigenen Bookmarkordner.

Folgende Weblogs verweisen auf diesen Beitrag:

» | einfach persoenlich Sideblog am 28.04.06 10:16

Firefox Erweiterung Resizeable Textarea
Die Benutzerfreundlichkeit von kleinen Kommentarfeldern nimmt die Firefox Erweiterung Resizeable Textarea aufs Korn. Nette Ergänzung eines Tipps von Stammleser Boris mit Blick auf die Blog Design Case Study, zu der ich heute morgen etwas gepostet habe. Weiterlesen »

» | kk-works.de am 28.04.06 11:12

Kommentarsektionen par Excellence
Der ein oder andere wird sich erinnern, dass ich im Rahmen der Blogdesign Tipps immer wieder Wert auf den Kommentarkomfort gelegt habe. Zur Veranschaulichung habe ich die Studie von Smiley Cat mit auf den Weg gegegeben. Jetzt wurde nachgelegt und eine ... Weiterlesen »

Trackback-URL: http://www.einfach-persoenlich.de/m33/etb.cgi/1349

Einfach persönlich kommentieren:




Info speichern?


Bei der Formatierung hilft Textile2. - (Du kannst auch HTML verwenden)

(Achtung! Sende-Button im Vorschau-Fenster!)

Kommentare des Beitrages per RSS-Feed verfolgen?

Mit dem RSS-Kommentar-Feed kannst Du die Kommentare dieses Beitrages einfach persönlich verfolgen und im Blick behalten, einfach: