Geben und Nehmen: Wie kommunikativ ist Euer Blog?

18.10.2006 | Blogger, Blogging, Blogging Tipps, Site intern | 1 Kommentare | Print

Kann man aus dem Verhältnis von ausgehenden zu eingehenden Links eines Blogs auf die Kommunikationsfreude der Seite schließen? Diese etwas gewagte These diskutiert Robert anhand von Suchmaschinen-Ergebnissen. Wer gibt mehr? Wer nimmt mehr?

Ich bin eine Linkschlampe sagt Robert Basic recht drastisch von sich selbst. Zu dieser gehörigen Portion Selbstkritik hat ihn offensichtlich eine neue Statistik-Funktion der Suchmaschinen-Freunde MSN angestiftet. Mit der MSN-Abfrage:

  1. LinkDomain:einfach-persoenlich.de
  2. LinkFromDomain:einfach-persoenlich.de

soll man offenbar die Menge der ausgehenden und eingehenden Links einer Domain bei MSN messen können. Der Beitrag im MSN-Blog stellt die einzelnen Operatoren jedenfalls näher vor.

Absolute Zahlen sind bei Suchmaschinen so eine Sache. Ganz sicher ist sich Robert nicht. Aber er spinnt den Gedanken weiter und will aus dem Verhältnis der Links auf die Kommunikationsfreuder der Blogs schließen. Gewagte These, insbesondere die Interpretation der Werte und die daraus zu erhaltenen Schlussfolgerungen.

Robert listet die Auswertungen einiger bekannter Blogs auf:

  • BasicThinking 5:1
  • Spreeblick 8:1
  • Lawblog 12:1
  • Bildblog 20:1
  • Ehrensenf 62:1

Kleiner Zahlen sprechen wohl für mehr Kommunikationsfreude. Größere eher für ein Ungleichgewicht. Zahlen unter 1 wären seiner Meinung nach ein Anzeichen dafür, dass das Weblog mehr gibt als bekommt. Mhhh, das kommen mir einige Vergleichszahlen in den Sinn.

Zum Vergleich mal ein Weblog mit dem Faktor 0.017:

  • Beispiel 1: problogger.net
    288.507 Links zu Problogger
    20.707 Link von Problogger

und ein Weblog mit Faktor 0.23 aus dem deutschen Raum:

  • Beispiel 2: pixelgraphix.de
    41.472 Links zu pixelgraphix
    9.691 Link von pixelgraphix

Zuletzt vielleicht auch meine eigenen Zahlen zum Vergleich:

  • Beispiel 3: einfach-persoenlich.de
    20.607 Links zu einfach-persoenlich
    5.725 Link von einfach-persoenlich

Offene Frage an Euch:

Was sagt Ihr zu den Ergebnissen?
Kann man diese Aussagen so treffen?
Gibt es weitere Fakten zur Betrachtung?
Oder haltet Ihr das alles für recht abwegig?

War der Artikel für Euch wertvoll? Wollt Ihr Euch den Beitrag als Bookmark merken?
Einfach RSS-Feed abonnieren oder das Lesezeichen mit anderen Menschen teilen:

Kommentare und verweisende Trackbacks

zum Beitrag: Geben und Nehmen: Wie kommunikativ ist Euer Blog?

Kommentare

1 | Siegfried schreibt am 19.10.2006, 09:16:

Halte ich für Blödsinn. Gut, an der Anzahl ausgehender Links kann man die Kommunikationsfreudigkeit des Bloggers ablesen. An der Anzahl der eingehenden Links allenfalls die Kommunikationsfreudigkeit seiner Leser. Wobei in beiden Fällen die Zahlen absolut nicht viel sagen, in Relation zu Etwas schon eher. Nur, in Relation zu was?

Trackback-URL: http://www.einfach-persoenlich.de/m33/etb.cgi/1686

Einfach persönlich kommentieren:




Info speichern?


Bei der Formatierung hilft Textile2. - (Du kannst auch HTML verwenden)

(Achtung! Sende-Button im Vorschau-Fenster!)

Kommentare des Beitrages per RSS-Feed verfolgen?

Mit dem RSS-Kommentar-Feed kannst Du die Kommentare dieses Beitrages einfach persönlich verfolgen und im Blick behalten, einfach: