einfach persönlich Blog-Experiment mit Voll-Feed im März

01.03.2007 | | 0 Kommentare | Print

Mit Beginn des Monats März biete ich Euch den Feed meines Blogs als Voll-Feed zum Lesen. Als alter Exzerpt-Fan gehe ich zeitbefristet neue Wege und lasse mich überraschen. Wer nicht wagt, bekommt keine Erkenntnisse!

In den letzten beiden Wochen unterhielt ich mich wieder einmal mit mehreren Bloggern und Kunden über den Sinn von Kommentar-Moderation. Habe ich doch über lange Zeit die unterschiedlichsten Erfahrungen machen dürfen. Und wie immer bin ich nur in den Genuss der Erkenntnisse gekommen, weil ich den Mut zum Risiko und Experimentierfreude hatte.

Es ist also alles Schmarr’n, wenn die meisten Unternehmen Angst haben, bevor sie ins Wasser gesprungen sind. Wollen die wirklich schwimmen lernen ohne nass zu werden? Keine Chance. Aber das merken die meisten Blog-Interessenten noch früh genug am eigenen Leib. Kommunikation im Internet, noch dazu mit Blogs, kann man nicht kontrollieren. Nur die Risiken und Nebenwirkungen lassen sich reduzieren.

Zurück zu mir und einfach-persoenlich. Im Monat März mache ich die Probe auf das Exempel und werde mein Weblog auf Voll-Feeds umstellen. Es wird einige Leser geben, die wie heute gerade gelesen andere Lesegewohnheiten haben. Ich bin gespannt auf Euer Echo. Frank hat heute bereits seine Irritation kundgetan, denn ich habe mich heute Morgen bereits auf das Thema bezogen, trotz der bereits erfolgten Umstellung.

Voll-Feeds versus Exzerpt-Feeds war der Ausgangspunkt hitziger Diskussion vor Jahren. Auch in deutschen Blogs wurde und wird eifrig diskutiert. Robert hatte sein Blog auf Exzerpt umgestellt. ProBlogger Darren geht nach reiflicher Überlegung auf Voll-Feed gerade in die entgegen gesetzte Richtung, also Voll-Feed.

Heute stehen 1221 Leser im Feed-Reader. Schauen wir mal, was der Monat März und Euer Echo so für Überraschungen für mich bereithalten. Ich lasse es darauf ankommen und bin gespannt.

Wer nicht wagt, kommt nicht nach Waldheim!
Aber bitte nicht Weitersagen.

PS: Allen Ungläubigen sei versichert, dass ich dies lediglich aus einer Laune heraus mache und dabei explizit nicht auf eine Leserzahl-Steigerung aus bin. Nur damit ich das hier auch gleich noch festgehalten habe, heute, am 1.3.

Erfahrungen & ProBlogger-Tipps zum Thema

War der Artikel für Euch wertvoll? Wollt Ihr Euch den Beitrag als Bookmark merken?
Einfach RSS-Feed abonnieren oder das Lesezeichen mit anderen Menschen teilen:


Warning: main(http://www.einfach-persoenlich.de/2demo/random.php) [function.main]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /www/htdocs/v136322/2007-03-01/-einfach-persoenlich-blogexperiment-mit-voll-feed-im-maerz.html on line 100

Warning: main(http://www.einfach-persoenlich.de/2demo/random.php) [function.main]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /www/htdocs/v136322/2007-03-01/-einfach-persoenlich-blogexperiment-mit-voll-feed-im-maerz.html on line 100

Warning: main() [function.include]: Failed opening 'http://www.einfach-persoenlich.de/2demo/random.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/v136322/2007-03-01/-einfach-persoenlich-blogexperiment-mit-voll-feed-im-maerz.html on line 100

Kommentare und verweisende Trackbacks

zum Beitrag: einfach persönlich Blog-Experiment mit Voll-Feed im März

Kommentare

Trackback-URL: http://www.einfach-persoenlich.de/m33/etb.cgi/2006

Einfach persönlich kommentieren:




Info speichern?


Bei der Formatierung hilft Textile2. - (Du kannst auch HTML verwenden)

(Achtung! Sende-Button im Vorschau-Fenster!)

Kommentare des Beitrages per RSS-Feed verfolgen?

Mit dem RSS-Kommentar-Feed kannst Du die Kommentare dieses Beitrages einfach persönlich verfolgen und im Blick behalten, einfach: